Beratung in der Schriftgutverwaltung

Allgemeine Hinweise

Wir empfehlen Ihnen nur Papier gemäß DIN EN ISO 9706 "Papier für Schriftgut und Druckerzeugnisse - Voraussetzungen für die Alterungsbeständigkeit" zu verwenden. Nur dieses Papier erfüllt die Voraussetzung für eine dauerhafte Archivierung von schriftlichem Kulturgut. Weitere Erläuterungen finden Sie in der Empfehlung des Verbandes kirchlicher Archive (VkA) zur Papierbeschaffung in Verwaltungen. Die Schreibstoffe sollten die Anforderungen nach DIN ISO 11798 "Alterungsbeständigkeit von Schriften, Drucken und Kopien auf Papier - Anforderungen und Prüfverfahren" haben.

Für die Sprengel Hamburg und Lübeck sowie Schleswig und Holstein gilt nach wie vor die Allgemeine Verwaltungsanordnung über die Ordnung und Aufbewahrung von Schriftgut. Hierin ist auch eine Aufstellung der Aufbewahrungsfristen von Schriftgut zu finden, bevor es dem Archiv angeboten werden muss.

Leitfaden zur Schriftgutverwaltung

In unserem Leitfaden zur Schriftgutverwaltung erläutern wir Ihnen anhand von verschiedenen Schaubildern, wie Sie Ihr Schriftgut ordnungsgemäß und effizient verwalten. Ein umfangreiches Glossar erklärt außerdem zahlreiche Fachbegriffe.

Leitfaden zur Schriftgutverwaltung